migrantas/AKF: Wir leben in einer Gesellschaft der Vielfalt

Wir leben in einer Welt der Vielfalt - ein Projekt von migrantas in Kooperation mit dem AKF

Projekt: Wir leben in einer Gesellschaft der Vielfalt

Hier und dort Heimat

Der AKF hat, in Kooperation mit dem Künstlerinnenkollektiv migrantas, drei Postkarten mit Piktogrammen von Migrantinnen erstellen lassen. Sie sollen

„sichtbar machen, was diejenigen denken und fühlen, die ihr eigenes Land verlassen haben und nun in einem neuen Land leben“.

Auf der Rückseite der Karten steht neben unserem Namen der Satz „Wir leben in einer Gesellschaft der Vielfalt“. Die Postkarten können in der Geschäftsstelle angefordert werden.

Die Projektpartnerinnen

  • migrantas thematisiert Migration, Identität und interkulturellen Dialog und nutzt bei seinen Projekten Kunst, Design und Sozialwissenschaften.
  • Der AKF setzt sich für die Vermittlung von Wissen zur Frauengesundheit für alle Frauen ein, um die Hintergründe der vielfältigen, auf die Frauengesundheit wirkenden Einflüsse deutlich zu machen.

Die Postkarten

Wird es dazugehören?

Wird es dazugehören

Welt

migrantas Welt

Wir

migrantas Wir
Das Kooperationsprojekt migrantas/AKF: Wir leben in einer Gesellschaft der Vielfalt war Teil der 22. AKF-Jahrestagung 2015 zum Thema „Frauengesundheit – Rosige Zeiten? Wissen – Wirklichkeiten – Widerstände“ und wird in die aktuelle Arbeit des AKF eingebunden.

Mehr zum Thema Migration und Flucht

Geschäftsstelle

Logo Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)

Sigmaringer Str. 1; 10713 Berlin
Telefonzeiten:
Montag, Dienstag und Freitag
11 bis 15 Uhr und
Donnerstag von 10 bis 13 Uhr
Tel.: 030 – 863 933 16
Fax: 030 – 863 934 73
E-Mail: buero@akf-info.de

Social Media