Flyer: IGeL – Wahlleistungen in der gynäkologischen Praxis

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für ärztliche Untersuchungen und Behandlungen, wenn sie notwendig, medizinisch sinnvoll und wirtschaftlich sind. Früher konnte das weit ausgelegt werden, heute gilt hinsichtlich der Art und Anzahl medizinischer Leistungen ein strengerer Maßstab. Die Qualität der medizinischen Versorgung leidet darunter nicht. Viele Frauenarztpraxen

weiterlesen

Flyer: Wir über uns

Der Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V (AKF) ist der größte unabhängige Zusammenschluss von Frauengesundheitsorganisationen in Deutschland. Der AKF besteht seit 1993 und ist eine als gemeinnützig anerkannte Non-Profit-Organisation. Zum AKF gehören Hebammen, Ärztinnen, Psychologinnen und Pädagoginnen, Heilpraktikerinnen, in den Pflegeberufen Tätige, in der Selbsthilfe

weiterlesen

Arbeitstagung der Frauenärztinnen im AKF 2010: Gut und gerne älter werden

Die Arbeitstagung der Frauenärztinnen im AKF 2010: Gut und gerne älter werden: Frauengesundheit im Alter / Rolle der Gynäkologin fand vom 12. bis 15. Mai 2010 in Gelsenkirchen statt. Download Tagungsprogramm (pdf)

weiterlesen

Patientinnenleitlinie zu Brustkrebs enttäuschend: Leserinnenbrief an die Zeitschrift „Ärztin“ des DÄB

Als Reaktion auf die Kommentierung der Patientinnen-Leitlinie für Brustkrebspatientinnen durch den Deutschen Ärztinnenbund (DÄB) hat er AKF einen offenen Brief verschickt.  Der AKF kritisiert, dass erkrankte Frauen keine evidenzbasierten Daten an die Hand erhalten, die eine informierte Entscheidung bzw. ein Shared Decision Making unterstützen. Ohne hinreichende Information

weiterlesen

Stichwort: „Vorsorge-Scheckheft für Frauen“: Zur Aktion im Deutschen Frauenrat

Früherkennung ist keine Vorsorge! Der AKF plädiert für eine saubere begriffliche Trennung. Der Deutsche FrauenRat NRW forderte jüngst ein Vorsorge-Checkheft für Frauen. Der AKF formuliert seine Bedenken gegen Aktionismus. An die Mitgliederversammlung des FrauenRat NRW e.V Wir AKF-Frauen haben Ihre Resolution mit der Forderung eines einheitlichen, facharztübergreifenden

weiterlesen

AKF-Petition für die nationale Registrierungspflicht klinischer Studien beim Deutschen Bundestag

Keine Grauzone für Forschung in Deutschland: Im April 2010 hat der AKF eine Petition zur Registrierung aller klinischen Studien in Deutschland eingereicht. Hier wird viel geforscht. Die Durchführung klinischer Studienin Deutschland gehört zum medizinischen Alltag. Anforderungen an die Forschung amMenschen sind hoch und werden durch internationale Standards

weiterlesen

Wie bewusste Ernährung Ihren Geist beeinflusst von Antonie Danz

Liebe, Verbundenheit, Wertschätzung, Vertrauen und Achtsamkeit gegenüber der Nahrung, ihrer Zubereitung und dem Genuss daran machen deutlich, dass die Autorin auf die innere Einstellung zur Ernährung und damit auf das Leben zielt: „Wir haben im Bereich der Ernährung verlernt, uns nach diesen inneren Gesetzmäßigkeiten zu richten. Alles,

weiterlesen

Lesben und Kinderwunsch von Helga Seyler

Gesellschaftliche Aspekte Im Gegensatz zu in heterosexuellen Partnerschaften lebenden Frauen, deren Kinderwunsch akzeptiert und unterstützt wird, wird lesbischen Frauen nicht selbstverständlich zugestanden, Kinder haben zu wollen. Bei ihnen wird in Frage gestellt, ob sie gute Mütter sein können und es wird befürchtet, dass Kinder in lesbischen Lebensgemeinschaften

weiterlesen

Nichthormonale Konzepte in der Behandlung von menopausalen Beschwerden von Maria J. Beckermann

Nichthormonale Konzepte in der Behandlung von menopausalen Beschwerden von Maria J. Beckermann Ein Appell an Frauen „Konsequente Selbstfürsorge ist die wichtigste Ressource in den Wechseljahren. Frauen sollten sie entschieden nutzen bzw. sie sich erschließen, damit sie gestärkt sind für die Prozesse, die das Leben ihnen abverlangt. Sie

weiterlesen

16. AKF-Jahrestagung 2009: Frauengesundheit in sozialer Ungleichheit

Aus dem Programm Dr. Maria J. Beckermann: Eröffnungsrede Ulrike Hauffe: Frauengesundheit in sozialer Ungleichheit Dr. phil. Maria Gavranidou: Psychische Gesundheit und Armut von Frauen mit Migrationshintergrund Elisabeth Helming: Gesundheit fördern – Lebensperspektiven eröffnen: Ressourcen von Frauen in Armutslagen stärken Erika Zoike: Gesundheit von Frauen und Männern in

weiterlesen
Seite 20 von 26« Erste...10...1819202122...Letzte »

Geschäftsstelle

Logo Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)

Sigmaringer Str. 1; 10713 Berlin
Telefonzeiten:
Montag, Dienstag und Freitag
11 bis 15 Uhr und
Donnerstag von 10 bis 13 Uhr
Tel.: 030 – 863 933 16
Fax: 030 – 863 934 73
E-Mail: buero@akf-info.de

Social Media