Verein

Der Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF) ist der größte Zusammenschluss von unabhängigen Frauengesundheitsorganisationen im deutschsprachigen Raum. Der AKF organisiert Hebammen, Ärztinnen, Psychologinnen und Pädagoginnen, Heilpraktikerinnen, in den Pflegeberufen Tätige, Selbsthilfe und Gesundheitswissenschaftlerinnen, vereint Berufsverbände und Organisationen, Frauenberatungsstellen, Frauengesundheitszentren und Selbsthilfeverbände und vertritt die Interessen von Frauen als Patientinnen, als Expertinnen und als Bürgerinnen. Der AKF ist anerkannt gemeinnützig und besteht seit 1993.

Kurzinformation

AKF-Flyer: Wir über uns

Finanzierung

Der AKF ist unabhängig und überparteilich in der Arbeit und finanziert sich ganz überwiegend aus Mitgliedsbeiträgen und privaten Spenden von Frauen. Projektbezogene Mittel akzeptiert  der AKF auch aus Mitteln der öffentlichen Hand,  von gesetzlichen Krankenkassen oder aus kleinen, gemeinnützigen frauenorientierten Stiftungen.

Mitglied werden

Beitrittsformulare / Antrag auf Mitgliedschaft im AKF
Lastschriftauftrag für den Mitgliedsbeitrag

Vereinsgrundlagen

Satzung (pdf)
Wahlordnung (pdf)
Bevollmächtigung/Stimmübertragung für die Mitgliederversammlung
Informationen zum Datenschutz

Grundlagenpapier Gesundheitsinformation

AKF-Methodenpapier (pdf)
Stand: 15.05.2018

Geschäftsstelle

Logo Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)

Sigmaringer Str. 1; 10713 Berlin
Telefonzeiten:
Montag, Dienstag und Freitag
11 bis 15 Uhr und
Donnerstag von 10 bis 13 Uhr
Tel.: 030 – 863 933 16
Fax: 030 – 863 934 73
E-Mail: buero@akf-info.de

Social Media